Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

Fiskalunion

Die vollständige Besetzung Europas
mit nicht-militärischen Mittel kommt voran!

Das Drängen auf eine Fiskalunion kommt zur rechten Zeit: Der derzeitige Währungskommissar Olli Rehn kommt aus Finnland. Das ist unverdächtiger, als wenn ein Deutscher diesen Posten gerade inne hätte.

Aber das ändert natürlich nichts an der Sache selbst: Die Beteiligung der nationalen Parlamente - über eine Beteiligung der Bürger redet in Europa schon lange kein Politiker mehr, der etwas zu sagen hat - soll weiter beschnitten werden. Brüssel (und damit Berlin-Paris) soll über die Haushalte auch von Griechenland und Spanien, Italien und Portugal entscheiden. Und natürlich über die Haushaltspolitik all derer, die evtl. abweichende Auffassungen dazu vertreten, wofür sie ihre Gelder ausgeben wollen.

Die "Europäische Union" - der Friedensnobelpreis kam gerade noch rechtzeitig für den sterbenden Koloss - war sicherlich eine interessante Vision, aber aus historischen und ökonomischen Gründen kaum möglich.

Mit "heisser Nadel" hat man versucht, die EU zusammenzuhalten - der Euro wurde geboren. Knapp daneben ist auch vorbei: Der Euro ist nicht mal als Idee oder Vision gut, er ist genau genommen sogar voll daneben.

Gegen das zwangsläufige Scheitern des Euro möchte man mit einer Fiskalunion noch einen draufsetzen. Denn wie dichtete schon Goethe 1782 im Erlkönig: "Ich liebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt; und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt."

Das wäre doch gelacht, wenn wir die faulen Säcke in Südeuropa nicht an die Kandarre kriegen würden, oder?

"Europas Geist erlosch, in Deutschland fließt der Quell der neuen Zeit."
Friedrich Schlegel (1772-1829), zitiert nach Spiegel.de


Diese Domain fiskalunion.de wird von uns z.Zt. nicht ausreichend genutzt!

Sie ist deshalb für zunächst 700,- Euro zuzügl. gesetzl. MwSt. zu verkaufen.

Wenn Sie Interesse an einer Nutzung für eigene Zwecke haben,
wenden Sie sich bitte per E-mail an:

infux@netrex.de

In Ausnahmefällen erreichen Sie uns auch telefonisch unter 0441 - 500 88 77


Weitere interessante Projekte finden Sie z.B. unter merkeln.de steinmerkel.de deshalb.de

Impressum

nach oben